Startseite
PDF Drucken

Bevor sich das Bodensee-Akkordeon-Orchester Fiorini in die verdiente Winterpause verabschiedet, möchten die aktiven Mitglieder des Vereins sie am 03. Dezember 2017 zum traditionellen Kaffeekränzle in Immenstaad im Bürgersaal ab 14:30 Uhr recht herzlich einladen.
Speziell für die passiven Mitglieder wurde dieser musikalische Nachmittag ins Leben gerufen, als Dank für die Unterstützung des Orchesters über die vielen Jahre hinweg.
Sie hören bekannte weihnachtliche Klänge des Schülerorchesters von Frau Martina Blaser, Dirigentin und 1. Vorstand. Ebenfalls wird der Kinderchor (Leitung Mailin Wieler-Kneppler) mit einigen netten Kinderliedern beeindrucken. Des Weiteren ist eine kleine Gitarrengruppe mit dabei, die von Tanja Bühler geleitet wird. Das Bodensee-Akkordeon-Orchester selbst ist an diesem Nachmittag ebenfalls präsent und wird sie in eine weihnachtliche Stimmung versetzen.
Genießen sie den musikalischen Nachmittag mit Kaffee und selbstgemachten Kuchen, sowie kalten Getränken. Gegen später können sie mit einem leckeren Abendessen den Adventsonntag gemütlich ausklingen lassen.
Das Bodensee-Akkordeon-Orchester Fiorini freut sich, sie und ihre Familie, Freunde und Bekannte als Gäste zu begrüßen.

Das Jahr neigt sich dem Ende und der Verein kann mit Stolz auf das Jahr 2017 zurückblicken. Viele öffentliche Auftritte und  Konzertreisen standen in diesem Jahr auf dem Programm.
Jetzt schon möchte das Bodensee-Akkordeon-Orchester Fiorini Ihnen eine schöne Adventszeit wünschen, bleiben Sie gesund und genießen sie die besinnliche Weihnachtszeit im Kreise der Familie.

 

Im Jahr 1970 hat Arnold Fiorini das Bodensee-Akkordeon-Orchester Fiorini in Immenstaad/Meersburg gegründet. Er leitete 34 Jahre das Orchester als Dirigent und erster Vorstand. 2004 übergab er die musikalische Leitung an seine Tochter Martina Blaser.


Die Zahl der aktiven Mitglieder des Orchesters hat sich in den letzten Jahren von anfänglich 20 musikbegeisterten jungen Leuten auf 36 Spieler unterschiedlichen Alters eingependelt. Erklärtes Ziel des Vereins war und ist es, Akkordeonspielern eine Plattform zu bieten in der Öffentlichkeit aufzutreten, die Akkordeonmusik einem breiten Publikum zugänglich zu machen und neue Freunde für die Akkordeonmusik zu gewinnen. Dazu tragen auch die ca. 200 passiven Mitglieder durch finanzielles und persönliches Engagement bei.
Die stets gute Zusammenarbeit zwischen Arnold Fiorini und seinem Orchester und die gemeinsamen Anstrengungen ermöglichten den Aufstieg von den bescheidenen Anfängen zum heutigen Ruf des Bodensee-Akkordeon-Orchesters Fiorini. Mit gleicher Kompetenz und Engagement wird dies durch Martina Blaser weitergeführt. Nicht nur regional ist das Orchester durch seine Auftritte bei Hunderten von Kurkonzerten ein Begriff geworden. Über 30 Konzerte führten es u.a. nach Italien, Bulgarien, nach Tschechien und in die Niederlande. Daneben waren Arnold Fiorini und seine Musiker immer wieder im Rundfunk zu hören. Auch mehrere Fernsehaufzeichnungen im In- und Ausland förderten das Renommee des Orchesters.

 


Wer ist online

Wir haben 4 Gäste online

Sponsoren des e.V.